Steckbrief


Genres: Historischer Roman, Krimi und Thriller, Familiensaga, Strandkorblektüre

Zielgruppe: LeserInnen mit großer Freude an vielen wahren Details in erdachten Geschichten. Ob leichte Sommerlektüre oder biografischer Roman aus dem beginnenden 20. Jahrhundert, immer lege ich besonders großen Wert auf die Recherche. Wer also Spaß daran hat, etwas über eine bestimmte Gesellschaft in einer bestimmten Epoche zu erfahren, oder vertrauten Straßen und bekannten Bauwerken zu begegnen, während er gleichzeitig unterhalten wird, könnte bei mir richtig sein.

Die Liebe zum Buch war schon immer da. Folgerichtig machte ich mich auf und erlernte den schönen Beruf der Buchhändlerin. Gleichzeitig wusste ich: Ich möchte kreativ sein, eine künstlerische Tätigkeit ausüben. Also trieb es mich weiter, ich arbeitete nach der Lehre in verschiedenen Branchen und Ländern: Tunesien, Schweiz, Sri Lanka. Doch nirgends wurde ich sesshaft. Nächste Station: Schauspielschule. Schnell war klar: Das ist nichts für mich, nicht kreativ genug.

Schreiben war schon immer meine Leidenschaft. Tagebuch, seitenlange Briefe. Aber davon leben? Nicht vorstellbar. Bis zu dieser Anzeige eines Redaktionsbüros, das Volontäre suchte …

Auf erste journalistische Schritte folgten Sachbücher. 2007 endlich der erste Roman „Das Marzipanmädchen“. Ich war in meiner beruflichen Heimat angekommen.

Lieblingszitat:

Lass dich nicht davon abbringen, was du unbedingt tun willst. Wenn Liebe und Inspiration vorhanden sind, kann es nicht schiefgehen.“
(Ella Fitzgerald)